Hegelstrasse 23, 40789 Monheim
0176 43994536
9:00 - 19:00

SEO für Mobilgeräte

SEO ist mittlerweile Standart

Für viele ist Suchmaschinenoptimierung, auch kurz SEO, mittlerweile eine Selbstverständlichkeit. Wer eine ästhetisch ansprechende Internetseite hat, möchte auch über Google oder Bing gefunden werden. Um die begehrten ersten Plätze zu erreichen ist es absolut notwendig einige relevante Anpassungen an der eigenen Seite vorzunehmen. Im besten Fall bietet sie qualitativ hochwertige Inhalte, einfach zugängliche Inhalte und gilt für potenzielle Kunden als relevant. Leider denken viele Betreiber einer Webseite dabei nur an den klassischen Desktop, also den PC und vernachlässigen dabei Smartphone und Tablet. Das ist aus zwei einfachen Gründen fatal.

Kunden sind heutzutage mobil

Viele glauben leider immer noch, dass die meisten Nutzer die eigene Webseite über den PC aufsuchen. Bedenkt man allerdings, dass heutzutage mehr Mobilgeräte als Menschen unterwegs sind, muss man dies eventuell überdenken. Studien belegen mittlerweile, dass abhängig von der Branche, 52 – 57% aller Besucher über ein Smartphone oder Tablet auf die Internetseite zugreifen. Man kann also festhalten, dass mindestens die Hälfte Ihrer potenziellen Kunden Ihre Seite über ein Mobilgerät betrachten. Dies setzt auch SEO-seitig voraus, dass Ihre Seite darauf vorbereitet ist. Dies können Sie mit einem responsiven oder adaptiven Design gewährleisten.

Das Menu und die Seitenbreite muss sich automatisch an jedes Format anpassen, die Bilder dürfen die Seite nicht überladen und vorallem die Ladezeit muss begrenzt werden. Denn die allermeisten Mobilgeräte besuchen Ihre Webseite über das Mobilfunknetz. Daher sind Ihre potenziellen Kunden sehr dankbar für kurze Ladezeiten und wenig verbrauchten Datenvolumen. Daher sind Slider, Animationen und Videos für die mobile Ansicht sehr schwierig.

Google prüft die mobile Ansicht

Nun kann man nun eventuell auch der Ansicht sein, dass Nutzer über die Mobilansicht nicht relevant für das eigene Gewerbe sind. Auch dann sollten Sie ein responsives oder adaptives Design nicht vernachlässigen. Denn Google prüft, ob Ihre Internetseite gut über Mobilgeräte zugänglich ist. Auch dieser Schritt ist ein Teil von SEO und wichtig für das letztendliche Ranking, unabhängig ob Ihre Besucher mobil unterwegs sind oder nicht. Denn Google denkt sich, je mehr Leute Ihre Seite besuchen können, desto relevanter muss sie sein. Tun Sie sich also letztlich selbst den Gefallen und fallen Sie nicht im Ranking ab. Ein mobiles Design ist für SEO heutzutage ein wichtiger Bestandteil.